Baujahr:1956-OHC 4 Zylinder-105 PS-1897ccm

Die Serienfertigung des Mercedes 190 SL begann im Mai 1955 in Sindelfingen.

Der Wagen war ein gern gesehenes Requisit in vielen deutschen Spielfilmen aus dieser Ära, denn er war ein bequemer Reisewagen mit sportlich angehauchter Optik nach dem Vorbild des aerodynamisch günstig geformten 300 SL-Flügeltürers. Insgesamt wurden 25.881 Exemplare bis 1963 hergestellt.

Übrigens:
Die Franfurter Prostituierte Rosemarie Nitribitt besaß einen schwarzen 190 SL mit roten Ledersitzen.

Zurück